Damcon News Februar 2019

//Damcon News Februar 2019

Damcon News Februar 2019

In den Damcon News Februar 2019 berichten wir über die vielen kleinen Neuerungen die sich bei Google Ads ergeben haben. So gibt es wieder einige neue Funktionen die Google mit auf den Weg gebracht hat. Von Erweiterung des Suchnetzwerks, bis hin zum Ausbau von Werbekanälen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

YouTube wird Suchnetzwerkpartner

Während des Branchenevents SMX West in San Jose gab Google bekannt, dass sich Textanzeigen nun auch auf der Videoplattform YouTube nutzen lassen. Somit wird YouTube Teil des Google Suchnetzwerk. Zu Beginn soll diese Möglichkeit nur für Smartphones zur Verfügung stehen. Ob oder wann andere Geräte hinzugezogen werden ist noch nicht bekannt.

(Quelle: pixabay.com)

Google möchte Kampagnenbetreuung übernehmen

Google hat einige Google Ads Administratoren kürzlich darüber informiert, dass sie das Kampagnenmanagement übernehmen, sollte nicht innerhalb von 7 Tagen widersprochen werden. Zeitaufwendige Aufgaben, wie etwa die Kampagnenpflege will Google damit seinen Nutzer abnehmen, damit diese sich mehr auf strategische Aufgaben fokussieren können. Das Gesamtbudget soll dabei unangetastet bleiben.

Einige Aufgaben die Google übernehmen könnte:

  • Keywords anpassen
  • Anzeigegruppen bearbeiten
  • Anzeigen umgestalten
  • Gebote anpassen

Ob auch deutsche Konten daran teilnehmen lässt sich noch nicht sagen. Der Erhalt einer entsprechende E-Mail von Google sollte darüber aufklären.

Anteil an möglichen Klicks jetzt auch im Suchnetzwerk

 Ab sofort kann diese Metrik ebenfalls in Search-Kampagne angezeigt werden. Mit dem Anteil an möglichen Klicks ermittelt Google welchen Anteil die Klicks, gemessen am Anteil der geschätzten möglichen Maximal-Klickzahl, erzielt haben. Zu finden ist diese Metrik in der Spaltenauswahl unter dem Reiter ,,Wettbewerbsmesswerte“.

 (Quelle: Google Ads )

Google testet Ads in seinen Sprachassistenten

In den letzten Woche wurde beobachtet, dass User Anzeigen in den Ergebnissen des Google  Sprachassistenten ausgespielt wurden. Ob das ganze nur eine Testphase ist oder eine neue Funktion ist aktuell noch nicht bekannt. Allerdings sieht die Branche gerade im Voice Search Ad Bereich ein enormes Potenzial.

(Quelle: pixabay.com)

 AdWords Express Kampagnen werden jetzt smart

Neuerdings bindet AdWords Express die Kampagnen aus dem Google Ads Konto ein. Damit soll eine vereinfachte und übersichtlichere Kampagnenstruktur erreicht werden, bei der auch der Verwaltungsaufwand reduziert werden soll.

Weiterhin bringen Smarte Kampagnen dieselben Vorteile wie jene in AdWords Express, nur mit besseren Funktionen. Die Wichtigsten hiervon ermöglichen:

  • Anzeigenplanung
  • Messung von Anzahl der Anrufe und der Klicks
  • Erfassen von Aktionen auf der Unternehmenswebsite mit Google Analytics
  • Kartenaktionen, wie das Anklicken der Markierung des Unternehmens auf Google Maps oder Aufruf der Wegbeschreibung zum Unternehmen
2019-08-04T06:23:59+00:007. Februar, 2019|Damcon News|

Über den Author:

Jan Fölz ist seit 2018 als Junior Digital Marketing Consultant bei der Damcon.