DAMCON News Juni 2020

//DAMCON News Juni 2020

DAMCON News Juni 2020

In den DAMCON News Juni 2020 berichten wir von den Neuerungen innerhalb Google Ads und über die vielen kleinen Änderungen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 

Google verteilt Wertguthaben

Anfang Juni hatte Google begonnen kleinere Konten auf Grund von Corona mit einer Gutschrift zu versehen. Diese fällt je nach Kontogröße recht unterschiedlich aus. Dabei wertet Google die Werbeausgaben der vergangenen Zeit, so dass das Wertguthaben größer für Werbetreibende ist, die zuvor ein höheres Budget in Google Ads investiert hatten. Laut Angaben von Google selbst beträgt die Staffelung 80€, 260€, 680€, 710€ bis maximal 880€.

Quelle: Google Ads Interface

 

Updates in den Google Anzeigenregelungen

Für die Kategorien Wohnung, Beschäftigung und Kredite gelten besondere Regelungen seitens Google. Somit dürfen Anzeigen in diesen Kategorien nicht auf personenbezogenen Merkmalen, wie Geschlecht, Alter, Eltern-, Familienstand oder der Postleitzahl targetiert werden. Werbetreibende werden von Google gesondert Informationen zu den bevorstehenden Veränderungen erhalten. Ebenso hat Google bekannt gegeben Konten vorübergehend zu pausieren, um regelwidriges Verhalten von Werbetreibenden prüfen zu können. Zusätzlich möchte Google stärker gegen Clickbait vorzugehen. Daher sind folgende Verwendungen unzulässig:

  • Ankündigung und Behauptung von geheimen oder skandalösen Enthüllungen
  • reißerische Titel und Beschreibungen ( z.B. ,,das glauben Sie nie“)
  • Bilder mit veränderten Körperteilen (Verbrecherfotos & Katastrophenfotos)
  • Vor- und Nachherbilder des menschlichen Körpers
  • negative Lebensereignisse (Unfälle, Krankheiten, Bankrott, Verhaftungen)
  • schockierende und angsteinflößende Bilder

 

Ein Inhaber pro Verwaltungskonto

Für das Verwaltungskonto plant Google nur noch einen Inhaber. Diesbezüglich hat Google folgende Mail verteilt:

 

Quelle: E-Mail von Google

Somit wird es in Zukunft nur noch einen Inhaber pro Verwaltungskonto geben. Daher sollte im Vorhinein geklärt werden, wer dies sein soll. Dabei muss unbedingt berücksichtigt werden, dass der Inhaber die selben Berechtigungen wie der Administrator des Verwaltungskonto besitzt.

 

TrueView for Action Ads mit neuer Shopping- und Leaderweiterung 

Die YouTube TrueView for Action-Kampagnen erhalten eine neue Shoppingfunktion direkt unter dem Werbevideo. Dadurch können die User durch einen Klick zum entsprechenden Produktinventar gelangen. Dafür reicht es laut Google aus, das Merchant Center mit den entsprechenden Videoanzeigen zu verknüpfen. Ebenso können auch Leadformulare mit den Videokampagnen verknüpft werden. Somit öffnet der Call-to-Action-Button für den Nutzer ein Leadformular direkt unter dem Werbevideo.

Quelle: https://www.blog.google/products/ads/new-ways-to-drive-action/

 

Umbenennung der YouTube TrueView

Google möchte den Namen der TrueView in DV360 ändern. Zweck des Ganzen wird ähnlich der Umbenennung von Google Adwords zu Google Ads sein. Damit soll die Vielfalt des Werbekanals besser zur Geltung gebracht werden.

2020-06-25T11:39:13+02:0025. Juni, 2020|DAMCON News|

Über den Author:

Jan Fölz ist seit 2018 als Junior Digital Marketing Consultant bei der Damcon.

Kommentar schreiben