Damcon Updates April 2018

/, Damcon Updates/Damcon Updates April 2018

Damcon Updates April 2018

Für die sonnigen Frühlingstage haben wir in den Damcon Updates April 2018 einige Neuigkeiten. Wir informieren über neue Funktionen in der AdWords Next Oberfläche, neue Google Shopping Actions und über ein Feature in der Google Suche. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Google Updates

Neuerung von auszuschließenden Kategorien bei Displaykampagnen

Seit Kurzem gibt es die Möglichkeit negatives Targeting auf Kontoebene anzuwenden. Somit können ungewünschte Impressionen und Klicks mit Hilfe von Kategorie Ausschlüssen direkt für alle Anzeigengruppen übernommen werden. Durch die Neuerung fallen einige Kategorien weg, die aber durch andere hinreichend abgedeckt werden können.

Neuerung von auszuschließenden Kategorien bei Displaykampagnen(Screenshot: Google AdWords)

Benutzerdefinierte Spalten auf Keyword- und Anzeigenlevel möglich

Mit einem Update der benutzerdefinierten Spalten wird es jetzt auch möglich sein, die einzelnen Spalten individuell auf Keyword- und Anzeigenlevel anzupassen. Diese Neuerung ist allerdings nur in AdWords Next anwendbar. Außerdem werden angelegte Custom Columns aus der alten Benutzeroberfläche nicht mit übernommen. Dementsprechend müssen diese neu angelegt werden.

Benutzerdefinierte Spalten auf Keyword- und Anzeigenlevel möglich(Screenshot: Google AdWords)

Ad Suggestion in BETA Version gelauncht

Bei Ad Suggestion werden Anzeigenvorschläge automatisiert ins Konto geladen. Das passiert auf Basis bestehender Anzeigen und Zielseiten. 14 Tage nach Erstellung werden diese Anzeigen automatisch geschaltet, sofern man diese nicht ablehnt oder die “Auto-Apply“ Funktionalität deaktiviert. Ab Mitte April werden Ad Suggestions im Tab „Empfehlungen“ angezeigt und können dort überprüft werden.

Versionsverlauf von Anzeigen in Google AdWords verfügbar

Es ist ab sofort möglich, sich den Versionsverlauf von Anzeigen anzuschauen und auszuwerten. Das ist dann möglich, wenn Textanzeigen bearbeitet wurden. Gelöschte oder neu erstellte Anzeigen können demnach nicht angezeigt werden. Wie bei allen neuen Google Updates ist auch dies nur in der AdWords Next Oberfläche anwendbar.

Versionsverlauf von Anzeigen in Google AdWords verfügbar(Screenshot: Google AdWords)

Neue Google Shopping Actions

Bei Google Shopping gibt es seit Neustem das Feature von Shopping Actions, unter anderem mit einem Direktkauf-Button. Bisher war es so, dass der Nutzer die Produkte über Amazon beziehen konnte. Nun jedoch soll der Nutzer direkt zu seiner Ware gelangen. Die Anbieter, deren Produkte bei diesem Programm mitmachen, beteiligen Google mit einer Provision pro erfolgreichen Kauf.

BETA Version Universal Shopping Kampagnen und neues Datenfeed Attribut in Google Shopping

Google hat nun die Beta Version der „Universal Shopping Kampagnen“ zum Testen freigegeben. Ziel ist es, eine vollständige Automatisierung von Shopping Kampagnen (Bidding, Anzeigen und Targeting) zu gewährleisten. Die BETA Version kann in Shopping selbst, als auch in GMail, Youtube und GDN ausgespielt werden.  Zudem gibt es ab sofort ein neues Attribut für Datenfeeds, die Energieeffizienzklasse bei Haushaltsgeräten. Das Attribut kann dabei entweder in Normalform oder als min_energy_efficiency_class bzw. max_energy_efficiency_class angegeben werden und erscheint direkt in der Shopping Anzeige.

BETA Version Universal Shopping Kampagnen und neues Datenfeed Attribut in Google Shopping(Quelle: Google Merchant Center-Hilfe)

Weitere visuelle Updates für Berichte in der Search Console

In der Search Console gibt es jetzt mehrere visuelle Updates. Diese sollen für mehr Kontext, der in den Berichten enthaltenen Daten sorgen. In diesem Update enthalten sind Anmerkungskarten (Annotation Cards), der Filter “Vergleich”, die Spalte “Differenzen” und eine Gesamtverbesserung in der Datumsauswahl als auch eine Vergleichsansicht.

Google bietet Nutzerhilfe nach Short Clicks

Seit einigen Wochen gibt es ein Feature auf den Sucherergebnisseiten von Google. Es gibt eine Liste, mit Links die folgenden Titel trägt: „Andere suchten auch nach“. Diese wird aber erst nach einem Short Click auf ein Suchergebnis aktiviert und funktioniert bisher nur auf der ersten Suchergebnisseite. Damit reagiert Google auf unzufriedene Suchende und will zugleich die Sucherfahrung der Nutzer verbessern.

Thema-8-bearbeitet(Screenshot: Google Suche)

Unseren letzten Beitrag für die Google AdWords Updates findet man unter Damcon Updates März.

2018-09-25T09:32:04+00:00April 15th, 2018|Damcon News, Damcon Updates|