logo
Seit über 10 Jahre unterstützen wir Kunden im Bereich Adwords Optimierung. Kostensenkung, Optimierung, für Klicks, CPO, ROI und vieles mehr. Als Online Marketing Agentur optimieren wir nachhaltig Ihre Adwords Kampagnen. Fordern Sie Ihre kostenlose Erstberatung beim zertifizierten Google Partner an.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Adwords – SEM, SEA + PPC

Social Media Advertising

Affiliate Marketing

Google Shopping

Kontaktieren Sie uns
Wir machen Sie sichtbar!
Werden sie für relevante Suchbegriffe gefunden, immer, zu jeder Zeit.

+49 30 956 12 697

berlin@damcon.net

Katharinenstr. 8, D-10711 Berlin

+49 8041 808 46 20

muenchen@damcon.net

Prof.-Max-Lange-Platz 6, D-83646 Bad Tölz bei München

Top

Die Zahl der Smartphone-Shopper verdoppelt sich

Für eine Verdoppelung der Zahl der mobilen Käufer im Jahr 2011 sorgten eine stetig zunehmende Verbreitung von Smartphones und die Verfürgbarkeit schneller Datennetze in Deutschland. 2010 haben gerade mal 6% der Deutschen über den mobilen Kanal eingekauft. Letztes Jahr waren es bereits 13%. Die Nutzer zwischen 14 und 28 Jahren seien dabei die Vorreiter. Das Beratungsunternehmen Deloitte fand in einer Befragung von 2000 Verbrauchern in Deutschland heraus, dass mindestens 21% der Nutzer letztes Jahr ein Produkt über das Smartphone gekauft haben. Männer sind dem mobilen Shopping gegenüber aufgeschlossener. 15% der männlichen und 10 % der weiblichen Befragten haben schon einmal mobil eingekauft. Anders als in den USA gibt es in Deutschland einen größeren Unterschied bei der Smartphone-Nutzung zwischen Männern und Frauen.

In Bezug auf mobiles Mode-Shopping kam eine YouGov-Studie in der vergangenen Woche zu ähnlichen Zahlen. Bereits ein Viertel der deutschen Smartphone-Besitzer hat Bekleidung über das Handy bestellt. Wie andere Studien auch, weist die Untersuchung von Deloitte darauf hin, dass Mobiltelefone häufig zum Preisvergleich und zum Abruf von zusätzlichen Produktinformationen verwendet werden.

Alle Studien räumen dem M-Commerce ein großes Potential ein. Der BVDW glaubt das, dass Mobile dem E-Commerce einen kräftigen Wachstumsschub geben wird. Die mobile Bezahlung könnte sich dabei jedoch als ein wesentliches Hindernis herausstellen. Deloitte zufolge sind lediglich 18% der deutschen Mobilfunknutzer an derartigen Diensten interessiert.  Den meisten Nutzern ist der Mehrwert, der von diesem Bezahlverfahren ausgehen soll, unklar.

Andreas Gentner, Partner und TMT Industry Leader EMEA bei Deloitte, sagt, dass die Ergebnisse zeigen, dass Mobile Shopping langsam den Massenmarkt erobere. Insbesondere junge Konsumenten gingen mit ihrem Smartphone einkaufen – diese zukunftsträchtigen Applikationen wie Mobile Couponing oder standortbezogene Alerts werden den Mobile-Commerce-Markt deutlich ankurbeln.

Share
Damcon GmbH