Dynamisches Remarketing mit Google Ads

//Dynamisches Remarketing mit Google Ads

Dynamisches Remarketing mit Google Ads

Was ist Dynamisches Remarketing?

Das dynamische Remarketing in Google Ads ermöglicht es Nutzer basierend auf Inhalten, die sie sich auf Ihrer Webseite angeschaut haben, im Displaynetzwerk erneut anzusprechen.

Potenzielle Kunden kommen auf Ihre Webseite und schauen sich Inhalte oder Produkte an und verlassen die Webseite wieder, ohne eine Conversion ausgelöst zu haben. In diesem Fall bietet es sich an mit dynamischen Remarketing Anzeigen diesen Nutzer mit ähnlichen und relevanten Inhalten erneut anzusprechen, während dieser sich auf anderen Webseiten des Google-Displaynetzwerks befindet.

Neben der Retargetierung von Nicht-Käufern ist es ebenfalls möglich dynamisches Remarketing für Bestandskunden zu schalten, und diese somit zu einem erneuten Kauf zu animieren, indem man Ihnen Produkte präsentiert, für die sie ebenfalls Interesse gezeigt haben.

Das sind nur zwei Beispiele, wie Sie das dynamische Remarketing effektiv einsetzen können. Die Zielgruppe können Sie entsprechend Ihrer Unternehmensziele individuell definieren.

Für welche Unternehmen ist dynamisches Remarketing geeignet?

Unserer Erfahrung nach ist das dynamische Remarketing am besten für E-Commerce Unternehmen geeignet. Viele Onlineshops verfügen bereits über einen Produktfeed, welchen sie aus ihrem Shopsystem in das Google Merchant Center übertragen können. Dadurch stehen den dynamischen Remarketing Anzeigen direkt Bilder, Preise und weitere Produktinformationen zur Verfügung.

Sollte kein Feed zur Verfügung stehen, kann dieser selbstverständlich unter Berücksichtigung der Google Richtlinien erstellt werden. Somit steht Unternehmen aus verschiedenen Branchen, wie den Einzelhandel, Bildung, Reisen Immobilien und mehr, nichts mehr bei der Wiederansprache von potenziellen Kunden im Weg.

Schritt für Schritt zum dynamischen Remarketing

Einrichtung

Um Nutzer, die bereits Ihre Webseite besucht haben, erneut ansprechen zu können, müssen Sie das allgemeine Website-Tag auf jeder Seite Ihrer Website einfügen sowie das Ereignis-Snippet auf Seiten mit Remarketing-Ereignissen implementieren. Das Ereignis-Snippet von Google Ads für das dynamische Remarketing mit benutzerdefinierten Parametern erweitert werden. Ein Standardwert wäre hier beispielsweise die Produkt-ID. Diese sollte zu jeder Zeit mit der Artikel-ID im Produktfeed übereinstimmen. Auch der Gesamtwert und der Seitentyp gehören zu den gängigsten benutzerdefinierten Parametern.

Für das dynamische Remarketing ist ein Produktfeed unumgänglich. Alle Produkte oder Dienstleistungen, die Sie bewerben möchten, sammeln Sie in Ihrem Feed. Nach Erstellung kann ihr Feed in den Dateiformaten CSV, TSV, XLS oder XLSX in Ihr Google Ads Konto unter Geschäftsdaten hochgeladen werden. Wenn Sie Einzelhändler sind, laden Sie Ihren Produktfeed in Ihrem Google Merchant Center hoch. Dafür müssen Sie Ihr Google Ads Konto mit Ihren Google Merchant Center verknüpfen. Durch diese Verknüpfung kann das dynamische Remarketing alle Produktddaten verwenden, die sie über Ihren Produktfeed in das Merchant Center laden.

Kampagnenerstellung

  1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads Konto auf Kampagnenebene auf das Hinzufügen-Symbol , um wie gewohnt eine neue Kampagne anzulegen.
  2. Anschließend können Sie das Kampagnenziel sowie den Kampagnentyp definieren. An dieser Stelle wählen Sie das Ziel „Umsätze“ und den Typ „Displaynetzwerk“ sowie den Untertyp „Standardmäßige Displaynetzwerk-Kampagne“ aus und klicken auf Weiter.
  3. Jetzt ist es an der Zeit ein Budget für die Kampagne einzurichten und eine Gebotsstrategie auszuwählen.
  4. Im Drop-Down Menü unter Weitere Einstellungen, dann Dynamische Anzeigen setzen Sie das Häkchen für „Datenfeed für personalisierte Anzeigen verwenden“ und wählen anschließend Ihren Feed aus. Hier können Sie auch direkt entscheiden, ob Sie mit allen Produkten in Ihrem Feed werben möchten oder einen Filter setzen, um nur mit bestimmten Produkten zu werben.
  5. Im Bereich Zielgruppen definieren Sie anhand von Remarketing-Listen Ihre Zielgruppe für das dynamische Remarketing.
  6. Nachdem Sie alle Einstellungen für die Kampagne vorgenommen haben, erstellen Sie im unteren Bereich derselben Seite eine neue responsive Displayanzeige.
  7. Um die Kampagnenerstellung abzuschließen wählen Sie „Kampagne erstellen“ aus.

Anzeigenerstellung

Bei der Erstellung von dynamischen Remarketing Kampagnen schätzt Google bereits während der Erstellung die Anzeigeneffektivität ein. Diese wird in die drei Kategorien Bilder, Anzeigentitel und Beschreibungen untergliedert. Für die Anzeigentitel und die Beschreibungen können Sie nach Eingabe der Finalen-URL mittlerweile auch Ideen von Google erhalten, um die Anzeigeneffektivität zu steigern. Diese sind mal mehr und mal weniger zielorientiert.
Die Bestandteile von responsiven Displayanzeigen sind Bilder, Logos, Videos, Anzeigentitel, langer Anzeigentitel und Beschreibungen. Genau gesagt

  • 15 Bilder
  • 5 Logos
  • 5 Videos (optional)
  • 5 Anzeigentitel
  • 1 langer Anzeigentitel
  • 5 Beschreibungen

Je mehr unterschiedliche Assets Sie Google zur Verfügung stellen, desto mehr kann Google variieren und effektive Anzeigen schalten. Diese Assets kommen zum Einsatz, wenn der Nutzer sich kein spezielles Produkt auf Ihrer Seite angesehen hat, der Nutzer jedoch in Ihre Remarketing Zielgruppe fällt.

Fazit

Alles in allem ist das dynamische Remarketing ein wichtiger Hebel zur Performance- und Umsatzsteigerung für jeden Google Ads Werbetreibenden, dessen Ziel es ist Produkte an potenzielle Kunden zu verkaufen. Unserer Erfahrung nach sind dynamische Remarketing Kampagnen effektiver und erfolgreicher als Standard Remarketing Anzeigen mit statischen Bannern.
Als offizielle Google Premier Partner beraten wir Sie gerne strategisch und unterstützen Sie bei der Erstellung und Optimierung ihrer Feeds und Kampagnen.

JETZT GOOGLE ADS EXPERTEN KONTAKTIEREN
2020-03-15T14:58:46+01:0013. März, 2020|Google Ads (ehem. Adwords)|

Über den Author:

Jülide Rencber ist seit 2013 im Damcon-Team und verantwortet als Senior Consultant im Digital Advertising die Ziele internationaler Kunden.

Kommentar schreiben

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.