Häufige Fragen des Online Marketings

//Häufige Fragen des Online Marketings

Häufige Fragen des Online Marketings

Was kann Online Marketing leisten?

Mit Online Marketing können eine Vielzahl an Zielen erreicht werden. Typische Ziele sind die Steigerung von Umsatz und Gewinn, der Ausbau der eigenen Bekanntheit, Schaffung einer Brand, Erhöhung der Reichweite oder Kundengewinnung. Wichtig dabei ist es seine Ziele genau zu definieren und folgend eine Erfolgsmessung durchzuführen. Einer der größten Vorteile des Online Marketing ist die zielgruppengenaue Ansprache, die Messung (fast) aller Daten, eine hohe Flexibilität durch Reaktion in Echtzeit und Anpassung des Werbebudgets.

Was bedeutet SEA?

SEA kommt aus dem Englischen und steht für Search Engine Advertising. Zu Deutsch also Suchmaschinenwerbung. Somit wird also das Schalten von bezahlten Werbeanzeigen innerhalb einer Suchmaschine beschrieben. Auf Grund von 90% Marktanteil ist Google mit Google Ads bei uns im europäischen Raum die führende Werbeplattform. Einer der größten Vorteile von SEA ist der sogenannte Push Effekt. Damit ist die Ansprache der Nutzern gemeint, genau in dem Moment wenn diese nach etwas bestimmtes suchen oder ein Interesse an einem Thema aufweisen.

Was bedeutet SEO?

SEO kommt ebenfalls aus dem Englischen und steht für Search Engine Optimization. Übersetzten lässt sich das dann mit Suchmaschinenoptimierung. Damit werden also alle Maßnahmen verstanden, die eine Webseite an einen höheren Platz innerhalb der Suchergebnisse einer Suchmaschine auflisten soll. Gegenüber dem SEA handelt es sich um keine aktive Werbemaßnahme. Dennoch ist SEO äußerst wichtig, da ein höheres Rankig gegenüber der Konkurrenz mehr Seitenaufrufe (Traffic), Kontaktanfragen und Aufmerksamkeit und Conversion mit sich bringt.

Wie lange sollte ich warten, bis ich die Ergebnisse auswerte?

Um die Frage zu beantworten muss in SEA und SEO unterschieden werden. Bei SEA sollte man nach dem Start einer Werbekampagne ungefähr eine Woche warten, bis man eine Leistungsmessung vornimmt. Anschließend sollte entweder täglich oder alle 3 Tage eine Überprüfung stattfinden. Bei SEO hingegen muss in Monaten gedacht werden, alle Maßnahmen benötigen ihre Zeit. Um also die Änderungen im Ranking zu beobachten sollten 1 bis 3 Monate abgewartet werden.

Was bestimmt das Suchmaschienenranking?

Dieses Thema ist recht umfangreich, daher haben wir diesem Thema einen eigenen Artikel gewidmet.

Artikel ,,Google Rankingfaktoren 2019″

Was bedeutet Content Marketing?

Unter Content Marketing versteht man das Erstellen und verbreiten eigener Inhalte. Dabei können Inhalte fast alles Mögliche sein: Blogartikel, Newsletter, Videos, Podcasts, Einblick hinter den Kulissen, Gewinnspiele, Umfragen, Events und Veranstaltungen. Ganz wichtig dabei: das Unternehmen soll keine Eigenwerbung für sich verbreiten, sondern dem Publikum durch Informationen, Wissen oder Unterhaltung einen echten Mehrwert bieten.

Was ist Social Media Advertising?

Hierbei handelt es sich um die Werbemöglichkeiten in den Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram usw. Dabei kann es sich um Werbeanzeigen oder aber auch um Inhalte handeln. Dabei zeichnet sich Social Media Advertising (SEM) durch eine starke Nutzerinteraktion mit dem Unternehmen aus. Beiträge können beispielsweise direkt von den Nutzern kommentiert und mit Likes oder Dislikes bewertet werden. Somit bekommt der Werbetreibende schnell ein direktes Bild von den Wünschen und Bedürfnissen seiner Zielgruppe.

Und was sind dann Influencer?

Beim Influencer Marketing werden Personen mit hoher Reichweite und Einfluss von Werbetreibenden genutzt um ihre Produkte oder Dienstleistungen bekannt zu machen. Meist handelt es sich dabei  um YouTuber, Instagramer, Blogger, die sich eine große Community aufgebaut haben. Dies ergibt den Vorteil, dass von ,,Nutzer zu Nutzer” kommuniziert wird und durch den Werbetreibenden. Dies schafft eine höhere Akzeptanz und Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe.

Welcher Kanal ist am besten?

Wie so oft kommt es darauf an. Einerseits auf die Ziele, die erreicht werden sollen und anderseits auf die Zielgruppe, welche angesprochen werden soll. Zusätzlich stellt sich immer die Frage was und wie kommuniziert werden bzw. beworben werden soll. Oft aber arbeiten mehrere Kanäle zusammen und bringen nur zusammen die gewünschte Conversion. Daher ist es unerlässlich die Conversion-Pfade zu betrachten und auch die Berührungspunkte der Kunden innerhalb der Customer Journey nicht zu vernachlässigen. Somit kann man festhalten, dass oft ein Marketing Mix aus verschiedenen Kanälen sinnvoll und erfolgsversprechend ist.

Was ist eine gute CTR?

Auch hier ist die Antwort wieder, es kommt drauf an.  Aber wir haben uns in einem separaten Artikel dieser Frage angenommen.

Artikel ,,Was ist eine gute CTR?”

Was hat es mit KI auf sich?

Der Begriff KI ist eine Kurzform für die Künstliche Intelligenz. Im Zusammenhang bei Google Ads wird von automatisieren Gebotsstrategien gesprochen. Dabei wird ein Budget vom Menschen festgelegt und der Algorithmus übernimmt dann durch die ihm zur Verfügung stehenden Daten die Kontrolle. Dabei reagiert dieser in Echtzeit und auch auf Nutzersignale.

Für Fragen, Informationen oder Hilfe stehen wir für Sie gerne bereit.

JETZT SEA & SEO EXPERTEN KONTAKTIEREN
2020-01-17T11:49:10+01:002. Januar, 2020|News|

Über den Author:

Jan Fölz ist seit 2018 als Junior Digital Marketing Consultant bei der Damcon.

Kommentar schreiben

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.