logo
Seit über 10 Jahre unterstützen wir Kunden im Bereich Adwords Optimierung. Kostensenkung, Optimierung, für Klicks, CPO, ROI und vieles mehr. Als Online Marketing Agentur optimieren wir nachhaltig Ihre Adwords Kampagnen. Fordern Sie Ihre kostenlose Erstberatung beim zertifizierten Google Partner an.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Adwords – SEM, SEA + PPC

Social Media Advertising

Affiliate Marketing

Google Shopping

Kontaktieren Sie uns
Wir machen Sie sichtbar!
Werden sie für relevante Suchbegriffe gefunden, immer, zu jeder Zeit.

+49 30 956 12 697

berlin@damcon.net

Katharinenstr. 8, D-10711 Berlin

+49 8041 808 46 20

muenchen@damcon.net

Prof.-Max-Lange-Platz 6, D-83646 Bad Tölz bei München

Top

Smartphones bringen Bewegung in den Onlinehandel

Bei der Suche nach Produktinformationen und dem Preisvergleich schaffen mobile Endgeräte für den Verbraucher mehr Transparenz. Laut einer Studie glaubt jeder dritte Verbraucher, dass er in den kommenden Jahren beim Einkauf immer öfter zum Smartphone greifen wird, um Informationen zu Produkten und Preisen zu durchleuchten. Experten rechnen jedoch mit einer noch stärkeren Nutzung, wenn Angebote wie Apps, elektronische Einkaufslisten oder E-Couponing entsprechend vorhanden sind.

Bevölkerungsschwund beeinflusst stationären Handel

Bis 2050 soll die Bevölkerungszahl in Deutschland um zehn Millionen Einwohner abnehmen. Dies gilt jedoch nicht für die Städte. Die Supermärkte und Einkaufszentren erleben in den Innenstadtlagen eine Neubelebung. Letztes Jahr lag der Anteil der Neueröffnungen in Innenstädten bei 81%. Michael Gerling, Geschäftsführer des EHI sagt, dass der Discounterwachstum stagniere, Supermärkte seien wieder im Trend. Bedienungstheken, vor einigen Jahren noch unrentabel, hätten zum Erfolg der Supermärkte beigetragen.  Das Discounterwachstum stagniert, Supermärkte sind dagegen wieder im Trend. Was lange als unfinanzierbarer Kostentreiber galt, sei zum wichtigen Profilierungsinstrument geworden

Nachhaltigkeit ist im Kommen

Nach wie vor ist die Einstellung der Verbraucher zu nachhaltigen und fairen Angeboten positiv geblieben. 62% der Befragten ist der Meinung, dass der Umsatz mit nachhaltigen Produkten in den nächsten Jahren wachsen wird, 40% würden für entsprechende Güter sogar deutlich mehr bezahlen. Jeder zweite gab an, sich beim Einkauf bewusst für Handelsunternehmen zu entscheiden, die unternehmerisch verantwortungsvoll und sozial handeln.

Bei Studie wurden 1000 Bundesbürger zwischen 16 und 60 Jahren befragt. Ergänzt wurde die Befragung durch aktuelle Daten vom EHI Retail Institute und vom KPMG.

Share
Damcon GmbH