Taboola Image Trend

//Taboola Image Trend

Taboola Image Trend

Obwohl die Wahrnehmung von Bildern immer subjektiv erscheint, gibt es doch eine gewisse ,,durchschnittliche“ Wahrnehmung des Menschen für Bilder und wie diese auf einen selbst wirken.
Das Tool Image Trend von Taboola ermöglicht es die Faktoren, die die Wahrnehmung eines Bildes beeinflussen zu ermitteln. Damit wird erkannt, welche Bilder die beste Leistung erzielen können. Die Verwendung und Gestaltung von Bildern kann damit fundiert und sachlich analysiert werden. Somit lassen sich die Best Performer ermitteln und damit die Bilder auswählen, welche eine besonders hohe Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Gerade für die Webseitengestaltung oder im Content Marketing kann dieses Tool von großem Nutzten sein, denn es hilft gleichermaßen bei der Entscheidungsfindung, als auch bei der Zeitersparnis.

Was ist Image Trends?

Taboola Image Trend ist ein ganz besonderes Marketing Tool. Damit lassen sich nämlich Bilder analysieren und deren Wirkung auf den Verbraucher / Konsumenten / Kunden ermitteln. Was auf den ersten Blick einfach wirkt oder klingt, ist jedoch ein enorm mächtiges Werkzeug, um zu ermitteln welche Bilder eine bessere Performance und Aufmerksamkeit generieren können. Nach eigenen Angaben nutzt Taboola Trends eine Datenquelle, die Bilder und Stichwörter analysiert, welche aus Inhaltskampagnen stammen, die auf der Taboola-Plattform ausgeführt werden. Diese Daten werden wöchentlich analysiert und können nach Land, Sprache, Branche und Plattform gefiltert werden. Die Analyse umfasst dabei einzelne Elemente oder Kampagnenmotive, die mindestens 25 Klicks und 25.000 Impressionen pro Woche erhalten haben. Insgesamt analysiert die Plattform jede Woche etwa 75 Millionen Klicks bei 50 Milliarden Impressionen.

Möglichkeiten

Einfache Farbeinstellungen werden verglichen, sollte das Bild in Farbe sein oder  oder besser in schwarz-weiß gehalten? Aber auch Typen der Bilder, sprich handelt es sich um ein Foto oder eine Illustration. Aber auch Faktoren und Inhalte, die man auf den Bildern sieht, sind nicht zu vernachlässigen, so erzielen Bildern mit Tieren sehr oft eine größere Aufmerksamkeit bei den Konsumenten. Selbst Kameraposition, Blickwinkel und Entfernungen von Objekten können mit Image Trends bewertet werden.

Quelle:
https://trends.taboola.com/images?imageLanguage=de&imageCountry=germany

Welche Auswirkungen auch scheinbar kleine Details haben können, die man entweder vergisst oder für banal und irrelevant hält können einen merklichen Performance-Boost mit sich bringen. Durch eine Analyse von Image Trends kann eben dies herausgefunden werden. Bei all diesen Parameter zeigt das Tool die Variante an, die eine höhe CTR in der Regel erzielt. Um eine noch genauere Einschätzung der Analyse zu bekommen, lassen sich noch Filter wie Kategorien, Plattform, Sprache und Länder festlegen.

Die Metriken im Überblick:

  • Farbe
  • Bildtypen
  • Gesichtsabstand
  • Text
  • Objekte & Subjekte
  • Tiere
  • Essen
  • Orte
  • Geschlecht

Quellen:

Taboola Trends 23.05.2019
https://trends.taboola.com/about?imageLanguage=de

 Taboola Image Trends 23.05.2019
https://trends.taboola.com/images?imageLanguage=de

2019-05-28T14:10:57+00:00Mai 27th, 2019|News|

About the Author:

Jan Fölz ist seit 2018 als Junior Digital Marketing Consultant bei der Damcon.